Logo Reinders Landschaftsarchitekten

Bürgerpark Köln-Kalk

Grundidee für den Bürgerpark Köln-Kalk war die Anlage eines offenen, vielgestaltigen und robusten innerstädtischen Parkraumes, der von den unterschiedlichen Altersgruppen für Freizeit und Erholung genutzt werden kann. Die trompetenartig verlaufende Parkpromenade wird von einem Baumkeil aus freiwachsenden Bäumen begleitet und kreuzt den nahezu quadratischen Park. Das Wegesystem nimmt die Wegeanbidnungen aus dem städtischen Umfeld auf und wird durch einen kreisförmig angelegten Rundweg abgerundet. Während die zu den Wohngebäuden orientierten Rasenflächen der ruhigen Erholung wie Sitzen, Liegen,, Lagern und Sonnenbaden dienen, wurden Bolz-, Streetball- und Rollhockeyplätze jenseits der Wohnbebauung Richtung Köln-Arkaden angelegt. Ein Highlight des Parks ist die großzügige Spiel- und Kletterlandschaft, die mit drei Klettertürmen von ca. 10,0 m Höhe einen hohen Erlebnisreiz für Kinder bietet. Heute, gut fünf Jahre nach Fertigstellung, zeigt der sehr gute Zustand der Anlage, daß die Planungen robust genug für den sehr hohen Nutzungsdruck sind.

zurück